Zwei wirksame Methoden zum Schutz virtueller Maschinen vor Malware

Virtualisierungstechnologien locken mit geringen Betriebskosten, einfacher Verwaltung und erhöhter Verfügbarkeit von Servern und virtuellen Desktops. Aber wie können Sie virtuelle Maschinen vor Malware schützen, ohne die Leistung und den Benutzerkomfort zu beeinträchtigen, den Sie von Ihrer Investition in die Virtualisierung erwarten?

In diesem Whitepaper möchten wir IT-Fachkräfte, die unter anderem auf Sicherheit und Virtualisierung spezialisiert sind, zwei moderne Methoden zum Schutz virtueller Umgebungen näher bringen und sie bei der Entscheidung für eine der beiden unterstützen. Bei diesen Methoden handelt es sich um agentenlose Scans mit vShield Endpoint und um clientbasierte Scans, die für virtuelle Plattformen optimiert sind.

Aktuelle Einblicke in die IT-SicherheitVerfasst von Sophos ExpertenNützliche Tipps und Ratschläge
*
*
*

Sophos products may not be exported to Cuba, Iran, North Korea, Syria, or Sudan.

For further export information for Sophos products,
please see: http://www.sophos.com/en-us/legal/export.aspx