Geschätzte 500.000 IoT-Geräte sind mit Standard-Sicherheitsanmeldeinformationen im Einsatz: Vor diesem Hintergrund sollte es kaum verwundern, dass der jüngste DDoS-Angriff des Mirai-Botnets so viel Schaden anrichten konnte. Aber nicht nur der durchschnittliche Privatanwender ist gefährdet. Unternehmen werden gezielt mit speziell für diesen Zweck entwickelter Malware angegriffen, um ihre Netzwerke zu kompromittieren und die Server und Geräte in Botnets einzubinden.

in diesem Whitepaper erklären wir, warum diese Angriffe so erfolgreich sind, wie eine Infektion in der Regel abläuft und welche Sicherheitssysteme Ihr Unternehmen braucht, um sich effektiv vor Botnets zu schützen.